Terminkalender selbst gestalten

Terminkalender online gestalten

Wem im Laden gekaufte Terminkalender zu unpersönlich sind, kann kinderleicht seinen Terminkalender selbst gestalten. So wird er ein echtes Einzelstück. Gleichzeitig erfreut er durch die vielen Fotos, die man integrieren kann. Familienfotos, die letzte Reise, ein Abend mit Freunden, Motive aus der Natur - wählen Sie Ihre liebsten Bilder aus und los geht's! Die Hersteller haben klar verständliche und leicht zu bedienende Webseiten.

Fotogeschenke

Bevor man mit dem Terminplaner selbst Gestalten loslegt, sollte man die verschiedenen Anbieter und ihr Angebot miteinander vergleichen. Das geht schnell und einfach online. Viel erfährt man hier auch, wenn man sich vorab die Rezensionen anderer Kunden oder den Testbericht der Stiftung Warentest durchliest. Preisbewusste sollten sicherheitshalber auch einen Preisvergleich machen. Meistens entscheidet letztendlich das Angebot, denn nicht jeder Hersteller bietet genau das an, was Ihnen vorschwebt - und was andere unbedingt in ihrem Terminkalender brauchen, ist für Sie vielleicht gar nicht so wichtig.

Terminkalender selbst gestalten
1/1

Terminkalender für Schüler sind etwas anders aufgebaut als die für Erwachsene.

Die Auswahl der Terminkalender zum selbst Gestalten ist groß. Wer den Kalender gerne vor sich hat, ist am besten mit einem Tischkalender bedient. Andere bevorzugen Modelle, die an der Wand hängen. Terminkalender zum selbst Gestalten gibt es auch in der Form von Agendas. Das sind praktische Büchlein, die man entweder auf den Schreibtisch legen oder in der Tasche mit sich herumtragen kann. So behält man auch unterwegs seine Terminplanung immer im Griff. Hier gibt es auch Terminkalender zum selbst Gestalten, die speziell für Schüler gemacht sind. Besonders dekorativ sind Kalender in Kartenform. Sie stehen aufrecht in einem hölzernen Sockel und zeigen den jeweiligen Monat auf einen Blick. Die ganze Familie profitiert von einem Familienkalender. Hier kann man auf sofort sehen, wer heute was macht. Klassische Terminkalender sind der Küchenkalender sowie der Geburtstagskalender.

Vor- und Nachteile einzelner Kalender

Beim Terminkalender selbst Gestalten sollten sie sich vorab unbedingt Gedanken darüber machen, ob Sie lediglich einen Monatsüberblick haben möchten, oder ob Sie auch Eintragungen in den Kalender vornehmen wollen. Ein Kartenkalender im Holzständer sieht zwar besonders dekorativ aus, bietet aber meistens nicht die Möglichkeit, selbst Eintragungen vorzunehmen. Außerdem ist es hier nicht ganz so einfach, schnell nach vorne zu 'blättern', weil man dafür erstmal die Karten herausnehmen und durchgehen muss. Dabei ist noch dazu Vorsicht angesagt, weil man die Monate nicht durcheinander bringen darf. Wem das zu mühselig ist, sollte sich eher für einen Tischkalender zum Umblättern entscheiden.

Wandkalender schmücken jedes Zimmer. Gleichzeitig zeigen sie den Monat auf einen Blick. Einige Hersteller bieten hier sogar an, die Schulferien oder besondere Feiertage hervorzuheben, sodass man auch das schon von Weitem erkennen kann. Der Nachteil ist, dass man meistens nur eine schmale Zeile für Eintragungen hat. Das ist kein Problem, wenn an dem Tag nicht viel passiert. Hat man aber mehrere Termine einzutragen, fehlt der Platz. Das Gleiche gilt für den Familienkalender. Hier kann man die Termine von 3 bis 5 Familienmitgliedern nebeneinander eintragen. Aber auch hier muss man eng schreiben, um mit dem zur Verfügung stehenden Platz auszukommen. Nur der Geburtstagskalender hat dieses Problem nicht. Selten haben zwei oder sogar drei Freunde und Verwandte am gleichen Tag Geburtstag. Wer hier einen immerwährenden Geburtstagskalender wählt - also einen ohne Jahrszahl - kann ihn sogar Jahr für Jahr immer wieder verwenden.

Wer viele Termine hat, sollte auf jeden Fall eine Agenda wählen. Dieser Terminkalender zum selbst Gestalten ist ein kleines Büchlein, das man praktischerweise überall mit sich herumtragen kann - oder aber zu Hause auf den Schreibtisch legt. Hier gibt es die Wahl zwischen Spiralbindung und Klebebindung. Versionen mit Spiralbindung haben oft eine durchsichtige Schutzhülle und ein Lesezeichen sowie einen Verschluss per Gummiband. Je nach Anbieter kann man hier die Farbe des Gummibands wählen. Für jede Woche stehen meistens zwei Seiten der Agenda zur Verfügung - also mehr als reichlich Platz für Eintragungen und Notizen. Der Startmonat ist frei wählbar.

Schüler-Terminplaner zum selbst Gestalten

Terminkalender für Schüler sind etwas anders aufgebaut als die für Erwachsene. Sie haben üblicherweise das handliche Agenda-Format mit einem Gummiband als praktische Schließe. Hier ist der Anfangsmonat nicht frei wählbar, sondern beginnt im Sommer, zu Schuljahresbeginn. Dieser Terminkalender enthält nicht nur die Wochenübersicht, sondern auch noch jede Menge Zusatzseiten. Zum Beispiel gibt es Hausaufgabenplaner, auf denen man anschließend abhaken kann, wenn die Hausaufgaben gemacht sind. Daneben stehen To-Do-Listen, Adressblätter, Landkarten und vieles mehr zur Verfügung, die man dazu buchen kann.

Mehr zum Thema