Kalender gestalten

Ganz kreativ: Kalender selber machen

Einen Kalender zu gestalten macht Spaß, aber braucht Planung! Jahreszahl, Monate und Tage sind wichtige Bestandteile, doch Ihr Kalender soll auch dekorativ sein oder vielleicht sogar eine Botschaft übermitteln. Es gilt auch zu überlegen, für wen der Kalender bestimmt ist. Möchten Sie ihn für sich selbst behalten oder ist er als Geschenk gedacht? Wollen Sie mit dem Kalender einen Rückblick auf das vergangene oder einen Ausblick auf das neue Jahr geben?

Hier ein paar kreative Ideen für Sie, die Sie garantiert inspirieren.

Fotogeschenke

Ein Kalender, der einen Rückblick auf das vergangene Jahr zeigt, ist eine tolle Geschenkidee. Einfach schöne Bilder aus dem vergangenen Jahr nach Monaten sortieren und entsprechend den Kalender damit dekorieren. Ob Sie Ferien am Meer gemacht haben oder auf einem Hochzeitsfest waren - alles wird kreativ in den Kalender eingefügt. So macht Kalender Gestalten Spaß - und Sie selbst können noch einmal in Erinnerungen schwelgen. Auch Freunde und Familie freuen sich mit Sicherheit, Ihre Erlebnisse des letzen Jahres aufgrund der schönen Fotos von Ihnen noch einmal mitzuerleben. Ganz besonders natürlich, wenn sie selbst auch darauf zu sehen sind!

Kalender gestalten
1/1

Einen Kalender zu gestalten macht Spaß, aber braucht Planung!

Wenn Sie einen Kalender als Vorausschau auf das Jahr erstellen, bietet es sich zum Beispiel an, alle Feste und Geburtstage zu integrieren. Ihren Kalender gestalten Sie am besten, indem Sie Fotos aller Ihrer Freunde und Verwandten heraussuchen. Je nachdem, wann sie Geburtstag haben, wird dann der Kalender mit einem Foto des Geburtstagskinds dekoriert. Fällt im Mai eine Hochzeit an, suchen Sie sich attraktive Bilder zum Thema Hochzeit aus dem Internet oder einer Zeitung und dekorieren das Kalenderblatt für den Monat Mai entsprechend - kombiniert mit einem Foto des glücklichen Paars. Ein Baby wird im Oktober erwartet? Einfach das Bild eines Storchen und eins der werdenden Eltern zur Hand nehmen und den Kalender damit verzieren. So ist Ihr Kalender bald bunt mit Bildern Ihrer Lieben geschmückt.

Kalender gestalten mit Pfiff

Falls Sie Ihre guten Neujahrsvorsätze bereits im Februar wieder vergessen haben, kreieren Sie einen Kalender selber, der Sie daran erinnert. Wollen Sie Balkon oder Garten auf Vordermann bringen, integrieren Sie attraktive Bilder zu dem Thema in Ihren Kalender. Hier kommen zum Beispiel Gießkannen, Blumenmotive oder inspirierende Fotos von schön angelegten Gärten infrage. Im Internet finden Sie viele Bildmotive, die Sie zum persönlichen Gebrauch kostenlos verwenden dürfen. Wer im Sommer eine Bikinifigur haben oder bis zu einem Fest in ein bestimmtes Kleid passen möchte, kann einen Countdown in den Kalender integrieren. "Nur noch.... Tage bis...". Fotos von einem palmengesäumten Strand, Bikinis oder Cocktailkleidern erinnern zudem an den guten Vorsatz. Haben Sie sich vorgenommen, jeden Monat einen lieben Menschen mit einem Blumenstrauß zu beglücken? Auch das kann wunderbar in den Kalender integriert werden, zum Beispiel mit dem Bild eines hübsch gebundenen Straußes zusammen mit dem Foto der Person, die ihn erhalten soll.

Super praktisch ist es, wenn Sie Ihren Kalender so gestalten, dass er eine To-Do-Liste enthält. So sehen Sie Monat für Monat auf einen Blick, was Sie unbedingt machen müssen. So eine Liste reicht von "Steuererklärung einreichen" über "Tulpenzwiebeln pflanzen" bis hin zu "Weihnachtsgeschenke kaufen!". So wird garantiert nichts mehr vergessen, sei es der Frühjahrsputz oder der Hochzeitstag. Wer gerne doodelt oder ausmalt, freut sich bestimmt über einen entsprechenden Tischkalender mit dekorativen Motiven zum Ausmalen. Ein Kalender für Rätselfreunde könnte mit Kreuzworträtseln oder interessanten Fragen bestückt sein. "Was ist der zweite Vorname von Donald Duck?", zum Beispiel - und natürlich sollte hinten im Kalender auch die Auflösung stehen. Junge Mütter freuen sich bestimmt über monatliche Bastelprojekte für ihre Kinder.

Wenn Sie einen Kalender gestalten, der als Geschenk gedacht ist, passen Sie ihn ruhig den Interessen und Vorlieben des Beschenkten an. Einem Freund, der gerne lacht und Witze erzählt, könnten Sie den Kalender mit Witzen und lustigen Cartoons dekorieren. Für jemanden, der gerne backt, ist ein tolles Backrezept pro Monat eine super Idee. Einfach das Rezept und ein passendes Foto aus dem Internet besorgen (immer darauf achten, dass Sie das Bild kostenlos verwenden dürfen) und in den Kalender integrieren. Auch Ihre eigenen Lieblingsrezepte und -kreationen eignen sich hier bestens! So können Sie, je nach Vorliebe, alle Ihre Lieben mit dem Geschenk eines ganz persönlichen Kalenders erfreuen. Köstliche Schokoladenrezepte für große und kleine Leckermäuler, schlankmachende Salate für alle, die abnehmen, oder coole Cocktail-Mixturen für Happy-Hour-Fans.

Mehr zum Thema